WFG Satellit

Was ist GATE?

 

Die Galileo Test - und Entwicklungsumgebung (GATE)ist ein bodenbasiertes Funknavigationssystem, das echte Galileo-Signale über acht Sendestationen in das Testgebiet aussendet. Durch seine Infrastruktur ist GATE in der Lage, Navigationssignale der Galileo-Satelliten zu erzeugen. Zusätzlich können natürliche Einflussfaktoren - zum Beispiel Einflüsse durch Iono- oder Troposphäre - simuliert, sowie Signalarten und -stärke nach Bedarf variiert werden. GATE stellt mehrere, auf unterschiedliche Anwender zugeschnittene Betriebsarten zur Verfügung.

sender gate

GTS1 Sendestation auf dem Grünstein (Foto: IFEN GmbH)

Kern ist der sogenannte Virtual Satellite-Betriebsmodus. Hierbei werden die Sendestationen so konfiguriert, dass sie die Signale eines im Orbit befindlichen Galileo-Satelliten nachahmen. Hierzu übertragen die Sender-Stationen die Bahndaten virtueller Satelliten zeitlich passend mit entsprechender Frequenz und Phase. Durch Berücksichtigung der Dynamik des Nutzers und der berechneten Satellitenbewegungen kann das GATE-System eine realitätsnahe Testumgebung schaffen. Somit wird von den Empfangsgeräten und Anwendungen im Testgebiet ein Signal empfangen, das sich, abgesehen von der Ausbreitungsrichtung, von einem echten Galileo-Satellitensignal nicht unterscheiden lässt. (Text: Kilian Pfeiffer)

 

 

 

GATE_Panorama_hires GATE-Logo-300dpi

Die Galileo Test- und Entwicklungsumgebung (Foto: IFEN GmbH)

 


 

 

 

Kontakt zum GATE Berchtesgaden


Wenn Sie Fragen zum GATE Berchtesgaden haben, können Sie sich an Herrn Georg Kern von der IFEN GmbH wenden.

 

 

 

Georg Kern

Georg Kern

GATE Service Engineer

Oberschönauerstr. 14
83471 Berchtesgaden, Germany
Telefon: +49 (0) 8652 / 65 54 53-0
Fax: +49 (0) 8652 / 65 54 53-1
Secr.: +49 (0) 8121/ 22 38 10

E-mail: G.Kern@IFEN.com
web: www.ifen.com